Regenbogen-Cocktail

Regenbogen-Cocktail

Lässt sich ganz einfach selbermachen: Zuerst kommt O-Saft ins Glas, dann lässt man etwas Grenadine hineinlaufen und anschließend kommen 2-3 Teelöffel Blue Curaçao oben drauf. Sofern man beim Eingießen vorsichtig ist, entstehen auf Grund der von unten nach oben immer kleiner werdenden Dichte der Zutaten schöne Schichten.

3 Antworten zu Regenbogen-Cocktail

3 Kommentare
  1. Fenchurch 28. Apr 2010 01:15

    Auf keinen Fall Sirup. Gemeint ist schon der Likör. Man darf den Blue Curacao nicht einfach reinschütten – besser funktioniert es, wenn man einen Teelöffel unmittelbar über den Orangensaft hält, und den Curacao vorsichtig in den Teelöffel gießt.

    Wenn das auch noch nichts bringt kannst du es auch mal mit einem anderen Orangensaft probieren. Es sollte O-Saft ohne Fruchtfleisch sein.

  2. Babsi 27. Apr 2010 19:20

    Hallo, ich habe den Cocktail mal probiert, jedoch fließt Curacao mit auf dem Boden. Sollte man Curacao Sirup oder Likör nehmen? Bitte um schnelle antwort.

  3. waka 02. Nov 2009 19:27

    ja sehr einfallsreich bei der überlegung der regenbogen entstehung.Dabei wird die farbe einen förmichen klang ergeben

Kommentar verfassen

Du kannst folgende XHTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>