Hochschulgruppen-Messe Wintersemester 2009/2010

Stand der Queerbeet bei der HSG-Messe

Stand der Queerbeet bei der HSG-Messe

Am Mittwoch, den 14. Oktober 2009, fand am KIT eine Messe der Hochschulgruppen statt, auf der sich viele der unterschiedlichen studentischen Gruppen vorstellen. Auch die Queerbeet war auf der Messe mit einem Stand vertreten – mit aktuellen Infos über ihre Arbeit für Schwule und Lesben an der Uni, die geplanten Aktionen und Veranstaltungen, aber auch über die Karlsruher Szene allgemein.

Aber das wichtigste war natürlich einfach präsent zu sein. Ungeoutete Erstsemester trauen sich normalerweise nicht, unter den Augen ihrer zukünftigen Kommilitonen allzu großes Interesse für unseren Stand zu zeigen. Aber wenn so jemand nur mitbekommt, dass es uns gibt, und sich vielleicht noch unsere Homepage merken kann, dann haben wir unser Ziel schon erreicht.

Außerdem wird die Queerbeet für die Neuankömmlinge in Karlsruhe eine „schwul-lesbische O-Phase“ veranstalten. Die sogenannte «Queer-Woche» wird vom 04.11. bis zum 08.11. stattfinden. Im Rahmen der «Queer-Woche» sind ein Infoabend sowie der Besuch von verschiedenen Szene-Locations in Karlsruhe geplant.

Neues Queerbeet-T-Shirt

Neues Queerbeet-T-Shirt

Mehr Informationen über die Queer-Woche findet ihr in unserem Kalender für November 2009.

Gerade rechtzeitig zur Hochschulgruppen- Messe sind übrigens auch unsere neuen T-Shirts mit dem neuen Logo fertig geworden. Die haben wir noch am selben Morgen bei der Druckerei abgeholt.

Kaffeeklatsch am 14.10.09

Kaffeeklatsch - ganz schön eng

Nach der Messe gab es natürlich auch noch den wöchentlichen Kaffeeklatsch. Dieser war so gut besucht, dass Nadja versprochen hat, bis nächste Woche das Frauencafé umzuräumen, damit mehr Leute reinpassen. Wir haben uns diese Woche übrigens tatsächlich auf einen neuen Namen für unsere Queerbeet-Kaffeekasse geeinigt: Nachdem wir die Vorschläge „50 cent“, „Kafka“, „Q“ und „Floh“ abgelehnt haben, heißt das Schweinderl jetzt „Miss Moneypenny“. Das erhöht natürlich auch die Frauenquote beim Kaffeklatsch 😉

Tags zum Artikel: , , , , , , .

9 Antworten zu Hochschulgruppen-Messe Wintersemester 2009/2010

5 Kommentare
  1. Joe 24. Okt 2009 15:56

    bin schon in der Mailingliste 😀
    achja ich weiß nicht ob ihr es wisst 😀 aber am 12Dez. ist Tramparty 😀

  2. Joe 24. Okt 2009 15:55

    bin schon in der Mailingliste 😀

  3. Fenchurch 22. Okt 2009 01:20

    @Joe: Tja, schade, dass du die Messe verpasst hast, aber zum Glück hast du unsere Homepage ja auch so gefunden 🙂

    Schau doch stattdessen einfach mal so bei uns vorbei. Du findest alle unsere Veranstaltungen in unserem Kalender. Besonders empfehlenswert ist die Queer-Woche vom 4. bis 8. 11. – mehr dazu demnächst auf unserem Blog. Oder trag dich einfach auf unserer Mailingliste ein, dann bist du in Zukunft über alle unsere Veranstaltungen bestens informiert…

  4. Joe 21. Okt 2009 23:23

    Ich war zwar am 14ten schon an der Uni, aber von einer Messe wusste ich leider nichts 🙁

  5. Patrik 14. Okt 2009 18:45

    Für nostalgische Gefühle bei einigen könnte folgendes Bilderalbum sorgen: die Schwung (damals noch Schwule Unigruppe, Vorgängerin der Queerbeet) bei der O-Phase-Messe 1998. Alles kommt wieder 🙂

4 Trackbacks
  1. [...] unserem ersten Auftritt im letzten Jahr wollten wir es in diesem Jahr besser machen. Nach kurzer Überlegung, was ein verkaterter, von der [...]

  2. [...] entgehen lassen und waren dort mit einem Stand vertreten – wie übrigens auch schon bei der Hochschulgruppenmesse im vergangenen Herbst. Queerbeet-Stand auf der [...]

  3. [...] eigenes Banner wollten wir schon lange haben. Eigentlich sollte es schon zur Hochschulgruppenmesse am 14.10.2009 fertig sein. Wir hatten dann leider nur eine Papier-Version, und die wurde dummerweise nicht 80 cm hoch, sondern 80 cm breit ausgedruckt – nicht ganz die Ausmaße, die wir uns vorgestellt hatten :-(.[...]

  4. [...] Hochschulgruppenmesse am 14.10.2009 [...]

Kommentar verfassen

Du kannst folgende XHTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>