Archiv für November 2009

Sechs Monate Queerbeet. Eine Bilanz.

Genau heute vor sechs Monaten, am 27. Mai, traf sich eine Gruppe aus acht Studenten, davon sechs Männer und zwei Frauen, die etwas Neues schaffen wollten. Nach langen Diskussionen auf dem Platz vor dem Audimax (ja, wir haben uns auf dem Rasen vorm Audimax gegründet) hatten wir endlich den Durchbruch: Der erste Vorstand unserer Hochschulgruppe wurde gewählt und unsere Hochschulgruppe formal gegründet.

Nun ist ein halbes Jahr vergangen und was wir bisher auf die Beine gestellt haben, kann sich wirklich sehen lassen!

Einen Eindruck über die ersten sechs Monate Queerbeet möchte ich diesmal aber nicht wie üblich mit viel Text, sondern in Stichpunkten vermitteln. Nur so viel sei gesagt:

Insgesamt sind wir als Hochschulgruppe bisher sehr erfolgreich. Wir haben durch unsere Aktionen, aber auch durch Werbung in UMag, KalendUStA und Engagier-Dich-Booklet viele neue Leute für unsere Gruppe gewinnen können. Unser Engagement zahlt sich aus! Dies belegt auch die Zahl der Neuanmeldungen auf unserer Mailingliste seit Juni 2009.

Weiterlesen „Sechs Monate Queerbeet. Eine Bilanz.“

CDU-Theater in Meersburg

Anlässlich des Plans der Bundesregierung, die Gleichstellung der Homo-Ehe weiter vorantreiben zu wollen, musste sich der CDU-Ortsverband von Meersburg (am Bodensee) die Meinungen einiger CDU-Mitglieder dazu auf seiner Hauptversammlung anhören. Dramatis Personae:

  • Werner Leicht, Initiator der Diskussion (findet Homosexuelle sind
    krank, pervers und an den rückläufigen Bevölkerungszahlen schuld)
  • Horst-Peter Schieber (ist „auch nicht dafür, dass so Schwule rum rennen“)
  • Steffen Rötzer (will „Strömungen, die man nicht haben will, an den Rand
    drängen“ – gemeint ist wohl die Homosexualität)
  • Adrian Künstler, jugendlicher Held (spricht sich deutlich gegen diese
    Intoleranz in der CDU aus)
  • Martin Frick, Vorstandsvorsitzender (darf das Thema im Vorstand weiterdiskutieren)

Happy End: Applaus für Künstler, unseren Helden…

Weiterlesen „CDU-Theater in Meersburg“

Wir sind umgezogen!

Die Queerbeet läuft wieder unter der Domain queerbeet.org!

Alle unsere Inhalte sind ab sofort nicht mehr unter der Adresse
http://www.stud.uni-karlsruhe/~queerbeet/, sondern unter
http://queerbeet.org/ erreichbar!

But don’t panic: Falls ihr Inhalte unter unserer alten Adresse aufrufen wollt, werdet ihr direkt zu den gewünschten Inhalten auf unserer neuen Adresse weitergeleitet! Dennoch solltet ihr eure

  • Lesezeichen
  • Feedreader
  • sowie Links zu unserer Seite

aktualisieren.

Weitere Informationen zur Domain queerbeet.org »

Queer-Schlonz Comeback ein voller Erfolg

Thekenraum

Gut besucht: Der erste Schlonz der Queerbeet

Die Wiederbelebung des Queer-Schlonz ist am Donnerstag, dem 12. November gelungen!

Nach zehn Jahren ohne queerbeet-Schlonz stieg im AKK nun endlich wieder eine queere Party. Bunt-gemischte Musik, bunte Cocktails und natürlich die fröhlich-bunte Stimmung unserer Gäste bescherten uns allen einen wunderbaren Abend.

Ein großes Dankeschön sei hiermit dem AKK-Team, das uns den Abend über organisatorisch bei allerlei Kleinigkeiten unterstützte, denen, die an der Deko geholfen haben (man beachte die geschmackvollen, bunten Lichterschlangen :)) und allen weiteren helfenden Händen ausgesprochen!
Mehr Bilder vom Schlonz gibt’s nach diesem Link

Das war die Queer-Woche

Gruppenfoto beim Queerdance

Unsere Teilnehmer beim Queerdance

Die erste (und hoffentlich nicht letzte) schwul-lesbische O-Phase unserer neu gegründeten Queerbeet ist am 08.11. mit dem Café XXX sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt haben bei unseren verschiedenen Programmpunkten über 20 neue Leute teilgenommen, was uns sehr gefreut hat!

Sogar für einen gewissen Studi aus Landau, der uns über’s Internet gefunden hat, haben wir kurzfristig noch eine Übernachtungsmöglichkeit organisiert 😉

Bei unserem ersten Programmpunkt am Mittwoch, dem Kaffeeklatsch mit anschließendem Infoabend, wurde es zeitweise richtig eng im Z10. Anschließend haben sich unsere O-Phasen-Teilnehmer im Prinz-S näher kennen gelernt und danach in der Stadtmitte bei der Pink-Tower-Party gefeiert.
Weitere Programmpunkte & jede Menge Bilder »

Feuerzangenbowle im Café XXX am 13.12.

Plakat Feuerzangenbowle

Alles ist nur erstunken und erlogen. Wahr ist nur die Feuerzangenbowle. Wahr nur die Erinnerungen, die wir in uns tragen. Wahr nur die Träume, die wir spinnen, Sehnsüchte, die uns treiben, damit wollen wir uns beschreiben.

(Dr. Johannes Pfeiffer in: „Die Feuerzangenbowle“)

In diesem Sinne wird’s in unserem Café XXX im Dezember noch ein bisschen wärmer als sonst: wir spielen mit dem Feuer und werden zusammen literweise Feuerzangenbowle zubereiten und zu uns nehmen. Dazu brauchen wir natürlich auch wieder viele heiße Gäste und Gästinnen, die beim Trinken helfen.

Natürlich gibt’s außerdem auch diesmal wieder das übliche reichhaltige Angebot an warmen und kalten Getränken und Snacks zu studentenfreundlichen Preisen. Also: Einfach vorbeikommen! Egal ob schwul, lesbisch, bi-, trans- oder intersexuell. Ihr seid herzlich willkommen! Auch, wenn ihr heterosexuell seid!

Weiterlesen „Feuerzangenbowle im Café XXX am 13.12.“

Mitschnitt von Rosa Rauschen

Wie bereits auf unserem Blog angekündigt, waren bei der „Rosa-Rauschen“-Sendung vom 30. Oktober 2009 Christian, Son-Goku und Florian zu Gast, um die Queerbeet vorzustellen und über ihre Arbeit zu berichten. Für alle, die es verpasst haben, gibt es hier den Interview-Teil der Sendung zum Anhören!

Leider fehlen ein paar Sekunden vom Anfangs-Jingle. Außerdem musste die Musik aus urheberrechtlichen Gründen entfernt werden. Übrig geblieben sind 37 Minuten Queerbeet im Querfunk:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Weiterlesen „Mitschnitt von Rosa Rauschen“

Café XXX im November

Café XXX November (1) Zum gemütlichen Ausklang unserer „Queer-Woche“ fand heute wieder unser monatliches Café XXX statt. Es war gut besucht, aber nicht ganz so rappelvoll wie im Oktober. So blieb dem Barteam genügend Zeit, unseren Regenbogen-Cocktail zu üben, damit wir ihn zum Queer-Schlonz am Donnerstag perfekt beherrschen. Nebenher konnten wir beobachten, wie der Besucherzähler unseres Blogs im Laufe des Abends immer weiter nach oben stieg, bis er schließlich mit 261 Seitenaufrufen an einem Tag alle bisherigen Rekorde gebrochen hatte.

Café XXX November (2)Von der Möglichkeit, die zahlreichen im Z10 vorhandenen Brett- und Kartenspiele auszuprobieren, wurde diesmal von Anfang an rege Gebrauch gemacht. Bei Outburst, Ligretto und Skat konnten sich unsere Erstsemster (und nicht nur die) von der schönen, aber auch anstrengenden Queer-Woche etwas erholen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Café XXX mit euch – insbesondere auf unser Dezember-Special: Die Feuerzangenbowle.

Plakatieren…

…damit jeder weiß, dass am 12.11. unser Queer-Schlonz ist!

Insgesamt waren drei* aktive Mitglieder unserer Gruppe letzten Sonntag unterwegs, um auch die entlegenste Litfaßsäule auf dem Karlsruher Campus zu bekleben. Nächstes Mal werden wir noch größere Plakate drucken 😉

Übrigens: Kleister transportiert man(n) am besten in einem Fahrradkorb. Außer man möchte ihn auf seiner Hose, seinem Rad, oder vielleicht auch seinem Handy verteilen… Gell, Fenchurch?

*Von diesen drei aktiven Mitgliedern hat eines die Kamera gehalten 🙄