Archiv für Dezember 2009

Queer-Krümel am 29.01. im Z10

Alle Lesben laufen in Latzhosen rum, alle Schwulen tragen rosa Handtaschen, alle Heteros trinken Bier und schauen Fußball. Wirklich? Findet’s raus!

Am 29. Januar ab 20:00 Uhr im Z10!

Schwules Plakat für den Krümel

Schwules Plakat für den Krümel

Lesbisches Plakat für den Krümel

Lesbisches Plakat für den Krümel

Weiterlesen „Queer-Krümel am 29.01. im Z10“

Neue Party »Pink Pieces« geht in die zweite Runde

Pink Pieces Version 2.0

Pink Pieces Version 2.0

PINK Pieces – Version 2.0
im Club Liebstöckel in Karlruhe (Sa, 09.01.10)

Bist du ein pinkes Stück?

Nach dem tollen OPENING von PINK Pieces am 12.12.09 wird es jetzt jeden Monat ein Stückchen pinker in Karlsruhe.

PINK-Pieces-Resident -DJ Harry D- versteht was von seiner House-arbeit!
Bei bester Housemusik werden Klassiker und Neues so ver-house-t, dass jeder (egal ob jung oder alt) seinen Spass an der Musik findet.
Das Liebstöckel verbindet dabei als Location genau das, was PINK-Pieces auch ausdrücken will – die Liebe zum Detail, der Spass an der Sache und das ausgelassene Frohlocken. Weiterlesen »

Weihnachtsbäckerei

Plätzchen backen mit der Queerbeet

Plätzchen backen mit der Queerbeet

Noch rechtzeitig vor Weihnachten haben sich ein paar Queerbeet-Mitglieder am 4. Advent zusammengefunden, um noch ein paar wohlschmeckende Last-Minute-Weihnachtsgeschenke zu produzieren. Die gemeinsame Plätzchen-Back-Aktion im Z10 war zugegebenermaßen nicht ganz unsere eigene Idee: das haben wir uns von der Schwung abgeschaut, die selbige bereits drei Wochen vor uns veranstaltet hat.

Die Backenden haben eifrig so viele Bleche Plätzchen gebacken, dass hinterher auch noch die Zum-Backen-Zu-Spät-Kommer großzügig mit Gebäck versorgt werden konnten :). Wie bei all unseren Veranstaltungen galt also auch hier: besser drei Stunden zu spät noch vorbeischauen als gar nicht kommen.

Weiterlesen und noch mehr Bilder anschauen »

Durchbruch in Lateinamerika

Gestern (Montag, der 21.) wurden vom Parlament in Mexiko City die gleichgeschlechtlichen Ehen legalisiert. Diese Ehepaare werden ab sofort auch Adoptionsrecht haben. Die Oposition macht momentan noch Druck auf den Bürgermeister. Er soll gegen diesen  Beschluss sein veto-Recht aussprechen. Da die Regierung der Stadt aber seit mehreren Legislaturperioden links ausgerichtet ist (im Gegensatz zur Bundesregierung) ist es unwahrscheinlich, dass dieses Gesetz außer Kraft gesetzt wird. Seit einiger Zeit war dieser Beschluss vorhersehbar und es gab viele kleine Schritte in diese Richtung, dies ist nun der Moment, den alle erwartet haben. Eine sehr erfreuliche und spannende Nachricht auf jeden Fall!

Weitere Informationen:

Tagesspiegel: Mexiko-Stadt billigt Homo-Ehe

Donaukurier: Premiere in Lateinamerika: Mexiko-Stadt führt Homo-Ehe ein

La Jornada: Legaliza la ALDF el matrimonio entre personas del mismo sexo

Café XXX mit Feuerzangenbowle

Das war heiß!

Feuerzangenbowle im Z10

Es ist eine gute alte Tradition, dass die Queerbeet zum Café XXX im Dezember Feuerzangenbowle reicht. Natürlich haben wir diese Tradition übernommen und für unser Dezember-Special ordentlich Rotwein, Rum und Zuckerhut eingekauft. Das war übrigens das sechste Mal, dass unsere junge Hochschulgruppe das Café XXX organisiert hat — und es war wieder mal ein sehr schöner Abend! Was will man noch mehr sagen? Vielleicht noch, dass an diesem Abend wahrscheinlich niemand das Z10 nüchtern verlassen hat, weil die Feuerzangenbowle einfach hammergeil wirklich sehr gut war 8) Bilder gibt’s nach diesem Klick »

Kaffeeklatsch – langsam wird’s eng

Besucherrekord am 8. Dezember

Besucherrekord am 9. Dezember

Diese Woche haben wir einen neuen Besucherrekord beim Kaffeeklatsch aufgestellt: Bei 22 Kaffeetrinkenden platzte das Frauencafé aus allen Nähten. Trotzdem (oder deswegen) war’s wieder richtig nett. Auch wenn das jetzt langsam etwas eng wird freuen wir uns natürlich nach wie vor über neue Besucher. Und weil eigentlich jedes Mal jemand neu dabei ist, gibt’s auch regelmäßig eine Vorstellungsrunde, um alle mal kurz kennenzulernen.

Also: wenn ihr Lust auf ‚nen gemütlichen Kaffee in schwul-lesbischer Gesellschaft habt, dann schaut doch einfach mal vorbei. Jeden Mittwoch im Frauencafé (Mensa Adenauerring 7) von 16:00 Uhr – 17:30 Uhr (naja – offiziell mindestens bis 17:30 – inoffiziell bis niemand mehr da ist 😉 – das kann schon mal etwas länger dauern). Weitere Infos und eine Wegbeschreibung findet ihr auf unserer Kaffeeklatsch-Seite.

Ach ja: Kaffeeklatsch gibt’s auch in den Weihnachtsferien. Allerdings vielleicht dann nicht mit ganz so vielen Besuchern…

Bundesrat lehnt Änderung des Art. 3 GG ab

Der Bundesrat hat es seiner Sitzung vom 27. November 2009 verpasst, die Rechte von Schwulen und Lesben zu stärken. Konkret ging es darum, den Artikel 3, Absatz 3 (Diskriminierungsverbot) des Grundgesetztes um das Merkmal der sexuellen Identität zu erweitern. Der Bundesrat hat den Antrag der Länder Berlin, Bremen, Hamburg und Brandenburg, einen derartigen Gesetzentwurf beim Deutschen Bundestag einzubringen, abgelehnt.

(Das Plenarprotokoll der 864. Sitzung des Bundesrates kann von der Homepage desselben heruntergeladen werden.)

Grundsätzlich ist dies nicht überraschend. Wer hätte schon ernsthaft gedacht, dass ein Bundesrat, der mehrheitlich von CDU-geführten Ländern dominiert wird, einer derartigen Gesetzesinitiative zustimmt? Schade ist nebenbei bemerkt, dass die FDP, die sich in den Verhandlungen zum Koalitionsvertag in vielen (wenn auch nicht allen) Punkten bzgl. Verbesserung der Lage von Schwulen und Lesben durchgesetzt hat, hier offenkundig mitzieht. Weiterlesen „Bundesrat lehnt Änderung des Art. 3 GG ab“

Aktion zum Welt-AIDS-Tag 2009

Die Hochschulgruppe Queerbeet hat heute, am 1. Demzember 2009 zum Welt-AIDS-Tag in der Uni-Mensa (Adenauerring 7) von 11:00 bis 14:00 Uhr Kondome und rote Schleifen verteilt.

Unser Infostand in der Mensa

Unser Infostand in der Mensa

Während der UStA die Kosten für die 1.000 Kondome übernommen hat, hat uns die AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. mit roten Schleifen, Spendendosen und Infomaterial ausgerüstet. So konnten wir einen tollen Infostand bei den Treppen zu Linie 4 + 5 in der Uni-Mensa aufbauen! Für alle, die sich an unserem Stand vorbeidrücken wollten, sind Rafa und Alex aber auch einfach so mit einem Karton voller Kondome durch die Mensa gelaufen, und haben die Studis aufgefordert, einfach mal zuzugreifen. Weiterlesen »