Premiere des Queer-Krümel kommt gut an

Das Z10 war voll...

Unser erster Krümel war sehr gut besucht

Das hat es vorher noch nicht gegeben! Einen Queer-Krümel im Z10! Unter dem Motto
"Alle Lesben laufen in Latzhosen rum, alle Schwulen tragen rosa Handtaschen, alle Heteros trinken Bier und schauen Fußball. Wirklich? Findet’s raus!" wollten wir an diesem Abend diverse Klischees mal näher beleuchten. Dazu braucht's neben reichlich queerem Publikum selbstverständlich auch jede Menge heterosexuelle Männchen & Weibchen. Schließlich sollte unsere "Studie" zumindest in gewissem Umfang repräsentativ werden…

Unsere regelmäßigen Queerbeet-Veranstaltungen wie z. B. der Kaffeeklatsch oder das Café XXX werden naturgemäß eher von queerem Publikum besucht (obwohl beide Veranstaltungen explizit auch für Heterosexuelle offen sind). Daher bot es sich an, das ganze auf einen Freitag Abend im Z10 zu legen. Die Idee, einen Queer-Krümel zu veranstalten, war geboren. Übrigens: Ein Krümel ist nichts anderes als eine Motto-Party im Z10. Das hängt mit dem Maskottchen des Z10, dem Krümelmonster, zusammen!

Vorstand beim Fragebogen & Kondome verteilen

Vorstand beim Fragebogen & Kondome verteilen

Der Plan ging auf: Neben den gewohnten Gesichtern fanden auch viele Leuten den Weg zu uns, die wir vorher (zumindest bei unseren Veranstaltungen) noch nicht gesehen hatten. Das Z10 wurde richtig voll! Diese Gelegenheit nutzten wir, um mit einem Fragebogen mehr über die Ansichten (insbes. unseres heterosexuellen Publikums) bzgl. Schwulen, Lesben und Transgendern zu erfahren. Für die Teilnahme gab's noch ein paar Kondome obendrauf – überreicht vom sexy Vorstand persönlich 🙄

Hier die Auswertung unseres Fragebogens:

  • Insgesamt wurden 76 Stück ausgefüllt, davon 17 von Frauen, 57 von Männern und 2 von "weiß nicht genau".
  • Knapp 59 % der Frauen kreuzten an, dass sie heterosexuell sind; von diesen waren wiederum die meisten rein zufällig im Z10, von den süßen Schwuppen aber angenehm überrascht 🙂
  • Von den übrigen 41 % gaben die meisten an, "für alles offen zu sein" – nur 12 % gaben auf ihrem Fragebogen deutlich zu erkennen, dass sie definitiv und ausschließlich auf Frauen stehen.
  • Übrigens: Keine einzige Frau hat einen Haken bei "Metrosexuell" gesetzt 8)
  • Bei den Herren der Schöpfung ergibt sich ebenfalls ein interessantes Bild: Etwa 50 % gaben an, rein heterosexuell veranlagt zu sein. Von diesen war die Mehrheit zufällig im Z10, wobei man anmerken muss, dass diejenigen, die nach eigenen Angaben absichtlich im Z10 waren, "Bier" als einen der Hauptgründe nannten. Zudem wurde von dieser Gruppe oft angekreuzt, "wegen der heißen Lesben länger bleiben zu wollen". 8)
  • Alle Jungs, die einen Haken bei Homosexuell (egal ob ausschließlich oder in Kombination) gesetzt hatten, waren absichtlich im Z10 und wussten offenbar schon vorher Bescheid, was sie erwartet. Dieses Ergebnis überascht jetzt auch nicht wirklich.

Nun noch zur Frage nach 3 Eigenschaften, die den Befragen einfallen zu…

  • Schwulen
    1. nett, freundlich
    2. süß (sexy, heiß, gutaussehend)
    3. tuckig (Sprechweise, Gang; überzogene, aufgedrehte Art)
    4. eitel (in Bezug auf ihr Äußeres)
  • Lesben
    1. maskulin
    2. nett, hilfsbereit
    3. kurze Haare
    4. emanzipiert
  • Transgendern
    1. fremd
    2. kaum präsent
    3. kenne niemanden persönlich

Jeweils auf dem 1. Platz ist diejenige Eigenschaft, die am häufigsten genannt wurde. Darüber darf sich jetzt jeder selbst eine Meinung bilden – und bei Interesse auch hier als Kommentar posten!

Tags zum Artikel: , , , , , , .

  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Du kannst folgende XHTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>