Die Queerbeet beim diesjährigen Unifest

... und zwei Stunden später

einiges los beim Uniwinterfest

Am diesjährigen Winterfest des KIT konnten wir nach anfänglichen Unklarheiten doch den „Stand ohne Gewissen“ ergattern. Warum „Stand ohne Gewissen“? Ein kurzer Blick auf die Getränkeliste gibt Antworten: Jacky Cola, Vodka Lemon und Vodka Energy schenkten unsere fleissigen Thekenhelfer den Abend über in der Disko in der neuen Mensa aus. Somit hatten wir nicht nur einen sehr guten Ort, nein, auch aufgrund unserer Regenbogenfahnen, unseres Infomaterials und selbstverständlich unseres schön illuminierten Banners waren wir nicht zu übersehen.

heiteres Treiben beim Unifest

Vodka- und Whiskeymixgetränke am Queerbeetstand

Apropos Infomaterial: Wenn nicht gerade alle fleissigen Thekenhelfer am Getränkeverkaufen waren, bot sich diese Situation hervorragend an, um ein paar Worte über das Thema Homo-, Bi-, A-, Trans-, Inter- oder Heterosexualität zu verlieren und eine Diskussion ins Rollen zu bringen. Auch wenn mancher verdutzt war („Wie, du bist schwul/lesbisch? Das hätte ich jetzt nicht gedacht“), waren die Gesprächsergebnisse doch immer recht positiv 🙂

An dieser Stelle auch noch mal ein großes Dankeschön an alle Helfer, insbesondere auch an das Abbauteam!

Tags zum Artikel: , , , , , , , , , , , .

1 Antwort zu Die Queerbeet beim diesjährigen Unifest

1 Trackback
  1. [...] Nachdem das Sommerfest vor einem Jahr die erste Aktion der neuen Queerbeet war, und wir beim letzten Winterfest erstmals mit einem eigenen Stand dabeiwaren, haben wir auch diesmal wieder den “Stand ohne [...]

Kommentar verfassen

Du kannst folgende XHTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>