Regenbogen-Waffeln für alle

Bunte Waffeln

Bunte Waffeln

„Seid ihr eine Hochschulgruppe, die Waffeln backt?“
Diese Frage wurde uns gestern öfter mal gestellt. Und man hätte wirklich meinen können, Waffeln backen sei unser Spezialgebiet. Immerhin hatten wir fünf Schüsseln mit Teig in Regenbogenfarben an unserem Stand aufgestellt, und der Duft von frisch gebackenen Waffeln lockte die interessierten Besucher direkt an unseren Stand. Was war los?

Alle Jahre wieder, in der O-Phasen-Woche für die neuen Studis an der Uni Karlsruhe, veranstalten die Wiwis eine Hochschulgruppenmesse, bei der sich die verschiedenen Gruppen vorstellen und auf sich aufmerksam machen können.

Nach unserem ersten Auftritt im letzten Jahr wollten wir es in diesem Jahr besser machen. Nach kurzer Überlegung, was ein verkaterter, von der O-Phase gestresster Erstie morgens um 10:00 Uhr braucht, war klar: Wir backen Waffeln. Und zwar nicht irgendwelche Waffeln, sondern bunte. Regenbogenwaffeln also!

Die Idee kam gut an: Angelockt von unserem Angebot, hatten wir die Gelegenheit, auch Leute über unsere Arbeit an der Hochschule aufzuklären, die uns bei unseren regulären Treffen wohl eher nicht besucht hätten. Wobei unser Hauptanliegen natürlich darin bestand, die queeren Neuankömmlinge in Karlsruhe auf unsere Gruppe und insbesondere auf unsere queere O-Phase im November aufmerksam zu machen! Denn rein statistisch gesehen müssten eigentlich 10 % der Ersties bald auch bei der Queerbeet zu finden sein 🙄

Alles in allem war unsere Aktion ein voller Erfolg – während andere Hochschulgruppen schon einpackten, warteten bei uns noch Leute auf eine Waffel. Insgesamt 7 Schüsseln Teig wurden an diesem Tag von uns zu Waffeln verarbeitet. Auch die etwas erhöhten Seitenaufrufe unseres Blogs deuten darauf hin, dass wir gestern einen guten Job gemacht haben 🙂

Vielen Dank nochmal an alle Helfer an unserem Stand!

Tags zum Artikel: , , , , , , , , .

  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Du kannst folgende XHTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>