Archiv für Mai 2016

Queerbeet-Chor am 5. Juni wieder im Z10

Der Queerbeet-Chor bei seinem letzten Auftritt

Der Queerbeet-Chor bei seinem letzten Auftritt

Am 5. Juni um 20 Uhr tritt der Queerbeet-Chor schon wieder im Z10 auf – diesmal gemeinsam mit dem Physiker-Chor. Wer unseren Auftritt am letzten Sonntag verpasst hat, hat also hier nochmal die Gelegenheit. Das Z10 befindet sich in der Zähringer Str. 10. Wir freuen uns auf viele Zuhörer!

Café XXX im Mai am 22.5. – CSD-Special mit dem Chor

Der Queerbeet-Chor beim Chorfestival QueerTakte

Der Queerbeet-Chor

Im Mai findet das Café XXX nicht am gewöhnlichen Termin statt. Stattdessen öffnet das Z10 (Zähringerstr. 10) im Rahmenprogramm des CSD Karlsruhe am 22. Mai seine Tür zum Café XXX – wie immer ab 18:00 Uhr.

Als Special wird gegen 20:00 Uhr der Queerbeet-Chor auftreten. Im Queerbeet-Chor steht der Spaß am gemeinsamen a-cappella-Singen im Vordergrund. Mitsingen kann jeder: Mann oder Frau, Homo oder Hetero, Profi oder Anfänger, noch Student oder schon „erwachsen“. Ebenso bunt ist auch das Repertoire des Chors: Neben Hits von Queen, Robbie Williams und den Cranberries stehen auch Stücke von bekannten deutschen a-cappella-Gruppen wie den Wise Guys oder Maybebop auf dem Programm. Aktuell besteht der 2010 gegründete Chor aus etwa zehn Sängerinnen und Sängern.

Weiterlesen „Café XXX im Mai am 22.5. – CSD-Special mit dem Chor“

IDAHO-Flashmob am 17.5.

Flyer zum IDAHO 2016

Flyer zum IDAHO 2016

Der „International Day against Homophobia“ (IDAHO) findet in diesem Jahr wieder am 17. Mai von 15 bis 16 Uhr auf dem Platz der Grundrechte statt. Es wird einen Rainbowflashmob mit Luftballons geben, anschließend lädt das LA ViE, das neue queere Jugendzentrum des Stadtjugendausschuss e.V., zu Kurzfilmen der Pride Pictures und Fingerfood in ihre Räume in der Ettlinger Str. 9 ein.

Ab dem 17.5. ist das LA ViE zu folgenden Zeiten geöffnet:
dienstags: 16:00- 19:00 Uhr
donnerstags: 18:00- 21:00 Uhr
jeden zweiten Samstag: 20:00- 23:00 Uhr

Zusätzlich kann man im LA ViE auch noch die Treffen der Vereine „Verkabelt – Verein Bisexueller, Lesben und Freund*innen“ und der „Schwulen Jungs“ besuchen.