Über uns

Eines unserer Plakate (Achtung: Die Uhrzeiten stimmen nicht mehr.)

Unser aktuelles Plakat

« Queer »,

wenn man das im Wörterbuch nachschlägt, erhält man als Übersetzung seltsam, komisch, eigenartig und anders.

Anders sind wir auf jeden Fall — seltsam, komisch oder gar eigenartig eigentlich nur für diejenigen, die uns nicht verstehen (wollen).

Bei uns geht es darum, dass wir anders sind in dem Sinne, dass wir anders lieben und anders leben als die meisten Menschen. Dabei geht es auch um Sex.

Wir sind eine Hochschulgruppe für Männer, die auf Männer stehen; Frauen, die Frauen lieben; jene, die sich von beiden Geschlechtern angezogen fühlen; und solche, die ihr Geschlecht ändern wollen oder beide Geschlechter in ihrem Körper vereinen.

Dies soll aber nicht heißen, dass Leute, die zu keiner der oben genannten Gruppen gehören, die so gesehen also nicht «queer» sind, bei uns ausgeschlossen wären – ungeachtet jeglicher Eigenschaften sind uns alle willkommen, die neugierig, offen und aufgeschlossen gegenüber unserer alternativen Lebensweise sind.

Insbesondere deshalb, weil es auf dem Karlsruher Campus* lange Zeit keine Anlaufstelle für Leute wie uns gab, haben wir diese Hochschulgruppe gegründet und sie, in Anlehnung an «queer» und «querbeet», Queerbeet genannt.

Und was macht ihr so?

Außer unseren regelmäßigen Veranstaltungen (jede Woche Kaffeeklatsch, jeden Monat Café XXX) organisieren wir Parties, Diskussionsabende, Infostände, Demos, Szene-Touren, Chor-Konzerte, und und und… Berichte über unsere vergangenen Veranstaltungen findest du in diesem Blog in der Kategorie „Queerbeet“; eine Übersicht über unsere (und andere) geplanten Veranstaltungen im Kalender.

Happy Birthday Queerbeet!

Queerbeet-Geburtstagsfeier

 

*Unabhängig von unserem Sitz an der Uni Karlsruhe sind wir grundsätzlich für alle Studierenden an den Karlsruher Hochschulen da!