Artikel von mark

Des Lästerers Fegefeuer

Er fühlt sich verkauft und verraten! Das Sinnbild des katholischen Konservatismus, der einstige Gralshüter der kirchlichen Moralvorstellungen sieht sich wie durch ein „Fegefeuer“ gegangen. Der Spiegel berichtet jüngst über die neuen Leiden des Walter Mixa. Man habe ihm seine Resignation vorgesetzt, ihn zum Rücktritt gezwungen. Alles sei ein abgekartetes Spiel gewesen, so erscheint es, wenn man diesen Artikel liest.

Sei’s drum, wenn es um Vorwürfe sexuellen Missbrauchs geht. (Diese sind nicht bewiesen.) Wichtig ist dem zurückgetretenen Bischof vor allem klarzustellen, dass die Prügelstrafe seinerzeit akzeptiert und sogar legal war. Weiterlesen „Des Lästerers Fegefeuer“

Bundesrat lehnt Änderung des Art. 3 GG ab

Der Bundesrat hat es seiner Sitzung vom 27. November 2009 verpasst, die Rechte von Schwulen und Lesben zu stärken. Konkret ging es darum, den Artikel 3, Absatz 3 (Diskriminierungsverbot) des Grundgesetztes um das Merkmal der sexuellen Identität zu erweitern. Der Bundesrat hat den Antrag der Länder Berlin, Bremen, Hamburg und Brandenburg, einen derartigen Gesetzentwurf beim Deutschen Bundestag einzubringen, abgelehnt.

(Das Plenarprotokoll der 864. Sitzung des Bundesrates kann von der Homepage desselben heruntergeladen werden.)

Grundsätzlich ist dies nicht überraschend. Wer hätte schon ernsthaft gedacht, dass ein Bundesrat, der mehrheitlich von CDU-geführten Ländern dominiert wird, einer derartigen Gesetzesinitiative zustimmt? Schade ist nebenbei bemerkt, dass die FDP, die sich in den Verhandlungen zum Koalitionsvertag in vielen (wenn auch nicht allen) Punkten bzgl. Verbesserung der Lage von Schwulen und Lesben durchgesetzt hat, hier offenkundig mitzieht. Weiterlesen „Bundesrat lehnt Änderung des Art. 3 GG ab“

Adoptionsrecht nah oder fern …

Aus einem entdeckten katholischen Nachrichtenportal ein deutliches Statement der CDU-Vorsitzenden zitiert:

http://www.kathnews.de/content/index.php/2009/08/28/kanzlerin-hofft-auf-gesprache-mit-dem-papst/

kurz zitiert:

Merkel betonte ferner, dass sie sich dem christlichen Menschenbild verpflichtet fühle. [...] Gleichzeitig unterstrich die CDU-Vorsitzende, dass die Unionsparteien auch in Bezug auf das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare keine weiteren Zugeständnisse machen können.

Weiterlesen „Adoptionsrecht nah oder fern …“

Ex pluribus unum … Versuch einer Kategorisierung der schwulen Welt

Mit einigem Augenzwinkern hier eine kleine Auswahl aus der schwulen Welt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, dafür allerdings unter dem Motto: „Was es so alles gibt“. Am Ende bleibt nur die Erkenntnis: Wir sind in unserer homosexuellen Untermenge genauso vielfältig wie die Gesamtmenge, zuweilen als Welt bezeichnet, auch 🙂

Der Fitnessbolzen

Er hat ausschließlich ein Hobby: Sport! Seine Muskeln sprengen T-Shirts und zwischen linker und rechter Arschbacke kann er Walnüsse knacken. Leider braucht er auch Krankengymnastik, weil die muskulösen Beine so aneinader reiben, dass ein normaler Gang unmöglich wird. Zuweilen werden auch seine Hirnzellen in Muskelmasse umgewandelt.

Die Kulturhusche

Ist hauptsächlich damit beschäftigt, ob das hohe F wirklich von Cheryl Studer gesungen wurde, oder ob Elisabeth Schwarzkopf danebenstand und Weiterlesen „Ex pluribus unum … Versuch einer Kategorisierung der schwulen Welt“