Artikel in der Kategorie „Queerbeet“

Queerbeet beim CSD Karlsruhe 2012

CSD Karlsruhe 2012

CSD Karlsruhe 2012

Schön war’s wieder! Bei strahlendem Sonnenschein haben gestern etwa 1000 Teilnehmer in Karlsruhe den Christopher Street Day mit einer großen Demoparade gefeiert. Die Queerbeet war sogar gleich doppelt mit dabei: zum ersten Mal hat unser Chor als eigene Gruppe auf sich aufmerksam gemacht. Dadurch dass sich unterwegs noch so viele Menschen spontan unserem Zug angeschlossen haben, waren die einzelnen teilnehmenden Gruppen aber sowieso nicht mehr unbedingt als solche erkennbar.

Queerbeet-Chor beim CSD Karlsruhe

Queerbeet-Chor beim CSD Karlsruhe

Egal, es hat Spaß gemacht, wir waren laut und bunt und konnten die Karlsruher Bevölkerung auf uns aufmerksam machen. Bei der anschließenden Kundgebung haben es die beiden Schirmfrauen Ana und Anda dann geschafft, in einer sehr guten Rede den Sinn und Zweck eines solchen CSDs in all seinen Facetten zu erklären.

Weitere Fotos vom CSD werden in den nächsten Tagen auf der CSD-Homepage verlinkt, ebenso wie die Berichterstattung in der Presse.

CSD am Samstag

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

Am Samstag ist es endlich soweit: Der wiedergeborene CSD Karlsruhe startet zur zweiten Runde: Um 14:00 Uhr geht es am Friedrichsplatz los mit der CSD-Demoparade durch die Innenstadt von Karlsruhe. Direkt im Anschluss folgt eine politsche Kundgebung mit Vertetern der Parteien auf dem Friedrichplatz. Und ab 17:00 Uhr öffnet dann das Nachtwerk (Pfannkuchstr. 14) seine Pforten für das CSD-Hoffest. Alle Details findet ihr unter www.csd-karlsruhe.de.
Weiterlesen „CSD am Samstag“

CSD-Nachlese im Café XXX am 10. Juni

Zum Abschluß des diesjährigen CSD öffnet das Café XXX der Queerbeet Hochschulgruppe noch einmal seine Tür und lädt ein zur CSD-Nachlese mit vielen Fotos und Videos. Alle, die sich als Fotoreporter, Blogger oder Videografen während des Umzugs, Hoffests und der anderen Veranstaltungen betätigt haben, sind herzlich eingeladen, Ihre Werke zu präsentieren. Daneben gibt es in lockerer Atmosphäre Gelegenheit zum Gedankenaustausch oder um besondere Momente Revue passieren zu lassen.

Das Café XXX findet in jedem Monat am 2. Sonntag ab 18:00 im Studentenzentrum Z10, Zähringerstr. 10 statt. Haltestelle Durlacher Tor, kostenlose Parkplätze in der Uni (200 m).

Café XXX am 20.05. mit Sebastian Niklaus

Sebastian Niklaus

Sebastian Niklaus

Der Singer/Songwriter Sebastian Niklaus hat seine nagelneue Debüt-CD im Gepäck, wenn er am Sonntag, dem 20. Mai 2012, im Z10 unplugged und hautnah zum Konzert bittet. Mit der Erstlings-CD „Ich denk Musik“ legt Sebastian Niklaus eine erstaunlich reife und umfassende Auswahl seiner bisherigen musikalischen Arbeit vor – teils mit neuen spannenden Arrangements. Eigenkompositionen wie „Communication“, „Leichter“, „Where Are You Now“ oder „Blick aus dem Fenster“, in denen der junge Sänger und Songschreiber aufbegehrt und Fragen aufwirft oder einfach nur Emotionen und eigene Erfahrungen grandios auf den Punkt bringt, fehlen natürlich weder auf der neuen CD, noch beim kommenden Live-Gastspiel im Z10. – www.Sebastian-Niklaus.com – ab 18 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt frei.

Chorkonzert mit dem Queerbeet-Chor

Der erste Auftritt des Queerbeet-Chors im Café XXX

Queerbeet-Chor beim Auftritt

Vor inzwischen schon zwei Wochen gab es im Z10 ein gemeinsames Konzert des Queerbeet-Chors mit dem a cappella Sextett „Singflut“ – höchste Zeit endlich mal diesen Artikel fertig zu schreiben. Der Saal war wieder voll, und gegenüber dem letzen Mal hatten wir ein deutlich längeres (und besseres) Programm.

Hier ein paar Ausschnitte:

Vem kan segla:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tourdion:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Was für eine Nacht:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

I get around:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

California dreaming: 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Weiterlesen „Chorkonzert mit dem Queerbeet-Chor“

Konzert des Queerbeet-Chors am 26.2.

Chorkonzert am 26.2.2012

Chorkonzert am 26.2.2012

Von Sting bis zur Gummibärenbande, von Madrigalen des 16. Jahrhunderts bis zu den Beach Boys: Gesungen wird alles was Spaß macht – quer durch alle Stilrichtungen und Epochen. Mikros oder Instrumente brauchen wir dazu nicht.

Wir – das sind das Karlsruher a-cappella-Sextett „Singflut“ sowie der Chor der Queerbeet-Hochschulgruppe für Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und Intersexuelle. Vor etwa einem Jahr haben sich beide Gruppen im Z10 erstmals auf die Bühne getraut. Jetzt ist es endlich wieder soweit – wir freuen uns auf die Fortsetzung.

Los geht’s um am 26.2. um 19:00 Uhr im Z10 (Zähringerstr. 10). Der Eintritt ist natürlich frei; das Café ist ab 18:00 Uhr geöffnet.

Café XXX mit Lesung des Autors Tilman Schneider

Tilman Schneider kommt

Tilman Schneider

Daniel ist anders und hat es nicht leicht in seiner Schulklasse. Hängt er doch lieber mit den anderen Mädels rum und interessiert sich nicht für Fußball
oder das Macho-Gehabe der Klassen­kameraden. Jetzt muss er auch noch auf eine zehntägige Klassenfahrt und als Krönung teilt er das Zimmer mit dem Anführer der Jungsclique – das kann ja heiter werden …

Wie es weitergeht, wird Tilman Schneider, der Autor des Buchs „Ich sitze vorn“, bei seiner Lesung verraten. Außerdem wird er weitere Schätzchen aus dem „Fliegenden Bücherzimmer“ vorstellen – man darf gespannt sein!

Zu hören und zu sehen ist er am 12. Februar 2012 ab 20:00 im Rahmen des Café XXX, in Kooperation mit den „Schwulen Jungs“(Jugendgruppe der SCHWUNG Karlsruhe).
Das Café XXX wird von der Queerbeet Hochgruppe an jedem 2. Sonntag des Monats ab 18:00 im Studentenzentrum Z10, Zähringerstr. 10 veranstaltet – bei uns ist jeder herzlich willkommmen!

wie immer gilt: Eintritt frei

  

Kaffeeklatsch am 18. und 25.1. im Z10

Die nächsten beiden Kaffeeklatsche am 18. und 25. Januar werden nicht wie gewöhnlich im UStA stattfinden,
sondern im Z10 (Studierendenzentrum Zähringerstr. 10). Dort findet ihr uns dann im Esszimmer im 1.OG

Wegbeschreibung vom UStA zum Z10

Geänderte Kaffeeklatsch-Zeiten

Werte Freunde der Queerbeet, und ihr die ihr es noch werden wollt,

hiermit seid ihr darauf hingewiesen, dass wir die Kaffeeklatsch-Zeiten leider auf Mittwochs 17:30 Uhr – 19:30 Uhr abändern mussten, wir also eine halbe Stunde später als üblich anfangen. Wir bitten um euer Verständnis und versichern hiermit feierlich: Es wird nicht weniger Kekse geben!

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

Nachdem wir in diesem Jahr erleben durften, wie großartig ein CSD in der eigenen Stadt ist, solltet Ihr Euch schonmal den Termin für’s nächste Jahr rot im Kalender anstreichen: Am 2. Juni werden wir Karlsruhe wieder mit einer großen Demoparade durch die Innenstadt auf uns aufmerksam machen. Natürlich wird es auch wieder jede Menge Veranstaltungen rund um den CSD geben.

So ein CSD organisert sich aber nicht von allein – also überlegt Euch, ob ihr nicht hinter den Kulissen mithelfen wollt, damit auch dieser CSD ein voller Erfolg wird: schaut mal auf der Homepage des CSD und meldet Euch beim CSD-Team.

Demo vor dem Rathaus

Demo im April 2010

Übrigens: das gleiche Team hat bereits 2010 die
Demo „Schwule und Lesben ins Standesamt“ in Karlsruhe organisiert. Gestern war es dann endlich soweit: Der Landtag hat beschlossen die Standesämter in Baden-Württemberg ab dem 1.1.2012 auch für eingetragene Lebenspartnerschaften zu öffnen.

Trotzdem ist es wichtig, weiter für vollständige Gleichberechtigung zu demonstrieren: Im Steuerrecht, im Erbschaftsrecht und im Adoptionsrecht werden homosexuelle Paare nach wie vor benachteiligt. Also: Macht mit beim CSD! Es lohnt sich…