Artikel in der Kategorie „Treffen“

Ich glaub, ich steh im Wald…

Ich glaub, ich steh im Wald und warum ist es hier so dunkel?!?

Das oder zumindest so etwas Ähnliches dachten sich wohl einige unerschrockene Mitglieder, als sie am 19.02.2011 auf dem Parkplatz des Schlosses Hohenbaden (http://www.schloss-hohenbaden.de) in Baden-Baden standen.

Nach einer kurzen Begrüßung und einigen Sicherheitshinweisen durch den anwesenden Vorstand konnte die erste Nachtwanderung der Queerbeet beginnen.

Gruppenbild vor der Wanderung

Die unerschrockenen Wanderer

Die Wanderstrecke führte uns direkt in die Dunkelheit durch einen als „Deutschen Urwald“ deklarierten Bannwald direkt durch die Battertfelsen auf ca. 563 m Höhe (http://www.battertfelsen.de).

Um die Atmosphäre und den Ausblick auf die beleuchtete Stadt von Baden-Baden und die Umgebung besser genießen zu können, wurde größtenteils auf die Verwendung von Taschenlampen bei der Wanderung verzichtet.

Weiterlesen: Nachtwanderung zum Schloss Hohenbaden

Summer in the city

Welcome-Back-Party: Sonnenbaden im Januar

Welcome-Back-Party: Sonnenbaden im Januar

Welcome back! Unter diesem Motto hat der größte Queerbeet-Vorstand aller Zeiten eine Hawaii-Party nach der Weihnachtspause für die Queerbeet geschmissen. Das Z10 wurde dafür liebevoll zum Strand umdekoriert. Der Vorstand servierte dann in Baströckchen bei gefühlten 30 Grad im Schatten Cocktails und Hawaiitoast. Auf der Z10-Bühne konnte man sich unter hinreichend vielen 300-Watt-Strahlern in die „Sonne“ legen oder auch „Macarena“ tanzen.

So wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert – und wer nicht genug bekommen konnte, der konnte eigentlich gleich da bleiben, denn am nächsten Abend fand ja unser reguläres Café XXX statt, welches dann auch noch von der tollen Hawaii-Deko profitieren konnte.

An dieser Stelle ein dickes Lob an den Vorstand für diese tolle Idee und die Organisation. Wer nicht dabei war, hat wirklich was verpasst.

Erstes Café XXX am 4. Sonntag im Monat

Café XXX am 24.10.2010

Café XXX am 24. Oktober 2010

Im Wintersemester 2010/11 haben wir zusätzlich auch am 4. Sonntag im Monat geöffnet.
Wie immer ab 18:00 Uhr im Z10. Die einzige Ausnahme ist der 26. Dezember… Dieser Termin überschneidet sich mit einer anderen Veranstaltung namens „Weihnachten“ 🙂
Dafür gibt’s am 28. November sogar ein kleines Special:
Der im März gegründete Chor unserer Gruppe will an diesem Tag seinen ersten Auftritt vor Publikum absolvieren. Wer Interesse hat, sich an unserem Chor zu beteiligen, findet auf der Chor-Seite weitere Informationen.

Hier ein paar Eindrücke von unserem ersten Café XXX am 4. Sonntag im Monat:

Diskussionsabend „Homosexualität in der Bibel“

„Homosexualität ist Sünde“ – habt ihr diesen Spruch schonmal gehört? Wie kann man damit umgehen, wenn jemand so etwas sagt? Es lohnt sich, sich dazu etwas in der Bibel auszukennen und genau zu wissen, was darin über Homosexualität steht – und was nicht.

über 40 Besucher beim Bibelabend

über 40 Besucher beim Bibelabend

Gemeinsam mit der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) und Norbert Wölfle vom Homosexuellenpastoral Freiburg haben wir bei einem Diskussionsabend am 1. Juli Bibelstellen genauer unter die Lupe genommen, die Homosexuelle betreffen (könnten). Neben Mitgliedern der Queerbeet und der KHG waren auch viele Mitglieder der SMD, sowie Besucher des Queer-Gottesdienstes dabei. Besonders haben wir uns darüber gefreut, dass auch Manfred Bruns vom LSVD mit dabei war und uns aus seinem reichen Erfahrungsschatz wertvolle Diskussionsbeiträge liefern konnte.

Zunächst führte Herr Wölfle in das Thema ein, und stellte mit einem Flyer kurz die Arbeit des Homosexuellenpastorals vor. Er ging dann näher auf einzelne Bibelstellen ein:

Herr Wölfle vom Homosexuellenpastoral

Herr Wölfle vom Homosexuellenpastoral

  • In den Heiligkeitsgesetzen steht „Du darfst nicht mit einem Mann schlafen, wie man mit einer Frau schläft“ (Lev 18,22), dort finden sich aber auch viele andere Verbote (z.B. „Ihr sollt euer Kopfhaar nicht rundum abschneiden. Du sollst deinen Bart nicht stutzen.“, Lev 19, 27) die heute nicht mehr ernst genommen werden, weil sie früher hauptsächlich dazu dienten, sich von anderen Religionen abzugrenzen, und Männer deutlich von den ihnen untergeordneten Frauen zu unterscheiden.
  • In den Paulusbriefen findet man „Männer trieben mit Männern Unzucht“ (Röm 1, 27). Paulus kannte jedoch nicht unser heutiges Konzept von Homosexualität (als auf Dauer angelegte liebevolle gleichberechtigte Partnerschaft), sondern bezog sich auf den im antiken Griechenland üblichen Verkehr von (heterosexuellen) Männern mit untergeordneten Sklaven oder Jugendlichen.
  • Die Stadt Sodom (Gen 19, 4-9) wurde nicht zerstört, weil ihre Bewohner homosexuell waren. Viel mehr ging es um eine versuchte Vergewaltigung und eine Verletzung des (damals sehr wichtigen) Gastrechts.

Weiterlesen „Diskussionsabend „Homosexualität in der Bibel““

Rosa Rauschen feiert Jubiläum im Café XXX

Am 13. Juni ist wieder Café XXX. Wir haben ein besonderes Programm! Nein, nicht Fußball und Fernsehen, sondern schwules/lesbisches Engagement im Radio. Die Sendung Rosa Rauschen feiert Jubiläum, und tut dies bei uns.

Rosa Rauschen Logo

Rosa Rauschen

Live vom Café XXX und aus dem Z10 in den Karlsruher Äther gibt es Rosa Rauschen, das schwule Magazin im Querfunk, mit einer Sondersendung anläßlich dessen 15jährigen Bestehens. Es wird eine zweistündige Sondersendung geben zum Thema „Schwules und lesbisches Engagement in der heutigen Zeit“. Hierzu sind vier Gäste eingeladen, einer davon von der Queerbeet, die anderen von der Schwulen Bewegung Karlsruhe, vom lesbisch-schwulen Kulturfestival Schrill im April und vom Sportverein Uferlos.
Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, sich einzubringen, hierzu werden Saalmikrofone bereitgestellt.
Die Livesendung gibt es von 20 bis 22 Uhr frisch vom Podium, in der Zeit davor und danach gibt es vom Team von Rosa Rauschen ausgewählte Musik, sowie ein Best-Of aus den vergangenen 15 Jahren Sendebetrieb.

Wo zu empfangen? Im Querfunk, dem freien Radio Karlsruhe, 104,8 MHz.
Wann? Am 13.6.2010, 20-22 Uhr Livesendung, Café geöffnet ab 18 Uhr.
Miterleben? Im Café XXX im Z10 in der Zähringerstr. 10, Karlsruhe.

Geburtstags-XXX mit Queerbeet-Torte

Queerbeet-Geburtstags-Torte

Queerbeet-Torte

Nachdem wir ja am Donnerstag bereits unseren einjährigen Geburtstag gefeiert haben, hatten am Sonntag unsere Besucher des Café XXX auch noch was davon: Mit zwei Geburtstagskuchen wurde unseren Gästen der Abend versüßt.

Geburtstags-Ambiente im XXX

Geburtstags-Ambiente

Auch sonst haben wir den Queerbeet-Geburtstag nochmal richtig gefeiert: Wir haben 99 Luftballons aufgeblasen (mit dem total coolen Kompressor des Z10 ging das viel schneller als erwartet) und zugeknotet (das musste der Queerbeet-Chor von Hand erledigen). Die Ballons, die danach noch ganz waren, haben wir sogar aufgehängt 😉

Der Höhepunkt des Abends war natürlich unser Geburtstags-Ständchen – auch wenn einzelne Sänger da leider nicht ganz textsicher waren (das müssen wir bis zum nächsten Mal nochmal üben).

Jetzt freuen wir uns auf das nächste Jahr. Ob wir es wieder schaffen werden, unsere Mitgliederzahl zu vervierfachen? Wir werden sehen…

Noch mehr Bilder anschauen »

Café XXX – Extratermine

Am kommenden Sonntag, 30.5.2010, gibt es einen zusätzlichen Termin vom Café XXX. Zur gewohnten Zeit um 18 Uhr am gewohnten Ort im Studentenzentrum Z10.

Es lädt die Queerbeet-Hochschulgruppe ab 18:00 Uhr ganz légere zur nicht-kommerziellen Café-Bar-Bistro-Alternative «Café XXX» im Z10 ein.

Hier kannst Du in lockerer Atmosphäre Deinen Capuccino genießen, bei einem Desperados oder Bier vom Fass nette Leute kennen lernen oder ganz konventionell kickern.

Das Café XXX findet statt im Studentenzentrum Z10, (Zähringerstr. 10, Karlsruhe). Die nächsten Haltestellen sind das Durlacher Tor und der Kronenplatz. Parkplätze gibt es nah, kostenlos und legal im Uni-Gelände, z.B. der Reinhard-Baumeister-Platz mit Durchgang zur Kaiserstraße.

Warum Extratermine?

Auf mehrfachen Wunsch nach zusätzlichen und damit letztlich öfteren Café-Abenden kommt die Queerbeet diesem Wunsch nach. Vorerst probehalber – es sind drei zusätzliche Termine angesetzt. Wenn denn diese Termine halten, was sich die Initiatoren und die Organisatoren davon an Resonanz versprechen, dann werden im Herbst und Winter die zusätzlichen Termine ausgebaut.

Die nächsten regulären und zusätzlichen Termine:

UPDATE: Der zusätzliche Termin am 25. Juli fällt wegen „Das Fest“ aus.

30.5.2010 Extra
13.6.2010 Regulär mit Rosa-Rauschen-Jubiläum
27.6.2010 Extra
11.7.2010 Regulär
25.7.2010 Extra

Wenn ihr mal unsicher seid: die aktuellen Termine findet ihr immer auf unserer Café-XXX-Seite und in unserem Kalender.

Wir haben Geburtstag!

Happy Birthday Queerbeet!

Happy Birthday Queerbeet!

Heute vor einem Jahr wurde die Queerbeet in der heutigen Form gegründet. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist. Deshalb laden wir am kommenden Sonntag (30.5.) im Z10 zum Special-Geburtstags-Café-XXX ein. Wie üblich öffnen wir von 18:00 bis 24:00 das Z10 für euch – wie gewohnt mit Café-Bar-Bistro-Betrieb zu studentischen Preisen, natürlich mit Geburtstagskuchen (also früh genug da sein – nur solange der Vorrat reicht). Bei hoffentlich gutem Wetter ist auch unser Biergarten geöffnet.

Den Biergarten haben wir heute schonmal ausprobiert: bei nur ganz wenig Regen haben wir unseren Geburtstag mit einem kleinen Grillfest im Z10 gefeiert:

Es ist Sommer…

… und das führt zwangsläufig dazu, dass unser wöchentlicher Kaffeeklatsch je nach Laune auch öfters mal im Freien stattfindet.

Kaffeeklatsch im Freien

Kaffeeklatsch im Freien

Wenn ihr also mal mittwochs (ab 16:00 Uhr) zum Kaffeeklatsch kommt, und feststellt, dass im Frauencafé gar niemand von uns ist – dann sind wir wohl mal wieder draußen. Normalerweise hinterlassen wir dann aber einen Zettel, auf dem wir mehr oder weniger genau beschreiben, wo ihr uns findet. Im Zweifelsfall einfach mal über die Wiese vor dem Audimax laufen, und schauen, welches größere Grüppchen sich um tonnenweise leere Kekspackungen versammelt hat, und (Eis-)Kaffee schlürft.
Weiterlesen „Es ist Sommer…“

Café XXX im April gut besucht

Es ist schon eine Weile her, dass wir hier etwas über das Café XXX berichtet haben. Deshalb wird es mal wieder Zeit, etwas darüber zu schreiben!

Dieses Mal war unser Barabend im Z10 wieder sehr gut besucht – das liegt wohl nicht zuletzt daran, dass am Montag das neue Semester begonnen hat. Aber überzeugt euch selbst: