Archiv-Seite 6

5 Jahre Meenzelmänner – das etwas andere Jubiläum im Stadion

Die Meenzelmänner, der schwule Fußballfanclub des 1. FSV Mainz 05, feiert sein fünftes Jubiläum. Der Fußballclub engagiert sich für Toleranz im Fußball, ist Anlaufstelle und auch Podiumsdiskussionen zu Themen wie „Fuball und schwul – das geht gar nicht?!“ gehören zur Vereinsarbeit.

Und wo könnte man dieses Juiläum besser feiern als im Stadion? Deswegen haben sich die Veinsmitglieder eine wirklich super tolle Aktion zum Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen WFL Wolfsburg überlegt: Die Zuschauer bekamen blaue, grüne, gelbe, rote und orangenfarbene Schilder in die Hand, die einen tollen Regenbogen formierten, dazu gab es zwei große Banner mit der Aufschrift „5 Jahre Meenzelmänner“ und „Fans gegen Homophobie“, die wunderbar das Vereinsjubiläum aufzeigten, aber seht am besten selbst:

 

 

Das Spiel endete mit einem 0:0, Mainz ist somit aktuell auf dem 12. Tabellenplatz der 1. Bundesliga mit 38 Punkten.

Den Meenzelmännern sagen wir auf diesem Weg ein großes Dankschön für diese Aktion im deutschen Profifußball, indem Homophobie leider immernoch ein Thema ist, und wünschen eine gute weitere Vereinsarbeit!

Antrag beim Eishockey

Heute morgen zufällig bei CNN gesehen:

Samstag abend, in der Pause des NHL-Eishockey-Spiels der „Toronto Maple Leafs“ gegen die „Ottawa Senators“. „Maple Leafs“-Fan Alicia steht mit verbundenen Augen auf dem Spielfeld. Nachdem die Augenbinde entfernt wurde, liest sie auf der Anzeigetafel eine Nachricht von „Senators“-Fan Christina:

Sind sie nicht süüüß ?! 🙂

Chorkonzert mit dem Queerbeet-Chor

Der erste Auftritt des Queerbeet-Chors im Café XXX

Queerbeet-Chor beim Auftritt

Vor inzwischen schon zwei Wochen gab es im Z10 ein gemeinsames Konzert des Queerbeet-Chors mit dem a cappella Sextett „Singflut“ – höchste Zeit endlich mal diesen Artikel fertig zu schreiben. Der Saal war wieder voll, und gegenüber dem letzen Mal hatten wir ein deutlich längeres (und besseres) Programm.

Hier ein paar Ausschnitte:

Vem kan segla:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tourdion:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Was für eine Nacht:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

I get around:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

California dreaming: 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Weiterlesen „Chorkonzert mit dem Queerbeet-Chor“

Aus Mama wird Papa

Vorgestern gab es in der Sendung „frauTV“ im WDR ein Porträt eines Transsexuellen und seiner Familie.

Ich fühl‘ mich einfach viel besser jetzt in dem Körper, weil ich halt wirklich einfach so sein kann, wie ich von innen her bin. Früher hab ich mich halt einfach in nem falschen Körper gefangen gefühlt und jetzt ist einfach Äußeres und Inneres im Einklang.

Im Gegensatz zu dem hier schon besprochenen Buch von Balian Buschbaum steht diesmal der familiäre Aspekt im Vordergrund.

Den kompletten Beitrag könnt ihr euch beim WDR anschauen.

Konzert des Queerbeet-Chors am 26.2.

Chorkonzert am 26.2.2012

Chorkonzert am 26.2.2012

Von Sting bis zur Gummibärenbande, von Madrigalen des 16. Jahrhunderts bis zu den Beach Boys: Gesungen wird alles was Spaß macht – quer durch alle Stilrichtungen und Epochen. Mikros oder Instrumente brauchen wir dazu nicht.

Wir – das sind das Karlsruher a-cappella-Sextett „Singflut“ sowie der Chor der Queerbeet-Hochschulgruppe für Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und Intersexuelle. Vor etwa einem Jahr haben sich beide Gruppen im Z10 erstmals auf die Bühne getraut. Jetzt ist es endlich wieder soweit – wir freuen uns auf die Fortsetzung.

Los geht’s um am 26.2. um 19:00 Uhr im Z10 (Zähringerstr. 10). Der Eintritt ist natürlich frei; das Café ist ab 18:00 Uhr geöffnet.

Café XXX mit Lesung des Autors Tilman Schneider

Tilman Schneider kommt

Tilman Schneider

Daniel ist anders und hat es nicht leicht in seiner Schulklasse. Hängt er doch lieber mit den anderen Mädels rum und interessiert sich nicht für Fußball
oder das Macho-Gehabe der Klassen­kameraden. Jetzt muss er auch noch auf eine zehntägige Klassenfahrt und als Krönung teilt er das Zimmer mit dem Anführer der Jungsclique – das kann ja heiter werden …

Wie es weitergeht, wird Tilman Schneider, der Autor des Buchs „Ich sitze vorn“, bei seiner Lesung verraten. Außerdem wird er weitere Schätzchen aus dem „Fliegenden Bücherzimmer“ vorstellen – man darf gespannt sein!

Zu hören und zu sehen ist er am 12. Februar 2012 ab 20:00 im Rahmen des Café XXX, in Kooperation mit den „Schwulen Jungs“(Jugendgruppe der SCHWUNG Karlsruhe).
Das Café XXX wird von der Queerbeet Hochgruppe an jedem 2. Sonntag des Monats ab 18:00 im Studentenzentrum Z10, Zähringerstr. 10 veranstaltet – bei uns ist jeder herzlich willkommmen!

wie immer gilt: Eintritt frei

  

Kaffeeklatsch am 18. und 25.1. im Z10

Die nächsten beiden Kaffeeklatsche am 18. und 25. Januar werden nicht wie gewöhnlich im UStA stattfinden,
sondern im Z10 (Studierendenzentrum Zähringerstr. 10). Dort findet ihr uns dann im Esszimmer im 1.OG

Wegbeschreibung vom UStA zum Z10

Geänderte Kaffeeklatsch-Zeiten

Werte Freunde der Queerbeet, und ihr die ihr es noch werden wollt,

hiermit seid ihr darauf hingewiesen, dass wir die Kaffeeklatsch-Zeiten leider auf Mittwochs 17:30 Uhr – 19:30 Uhr abändern mussten, wir also eine halbe Stunde später als üblich anfangen. Wir bitten um euer Verständnis und versichern hiermit feierlich: Es wird nicht weniger Kekse geben!

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

CSD Karlsruhe am 2. Juni 2012

Nachdem wir in diesem Jahr erleben durften, wie großartig ein CSD in der eigenen Stadt ist, solltet Ihr Euch schonmal den Termin für’s nächste Jahr rot im Kalender anstreichen: Am 2. Juni werden wir Karlsruhe wieder mit einer großen Demoparade durch die Innenstadt auf uns aufmerksam machen. Natürlich wird es auch wieder jede Menge Veranstaltungen rund um den CSD geben.

So ein CSD organisert sich aber nicht von allein – also überlegt Euch, ob ihr nicht hinter den Kulissen mithelfen wollt, damit auch dieser CSD ein voller Erfolg wird: schaut mal auf der Homepage des CSD und meldet Euch beim CSD-Team.

Demo vor dem Rathaus

Demo im April 2010

Übrigens: das gleiche Team hat bereits 2010 die
Demo „Schwule und Lesben ins Standesamt“ in Karlsruhe organisiert. Gestern war es dann endlich soweit: Der Landtag hat beschlossen die Standesämter in Baden-Württemberg ab dem 1.1.2012 auch für eingetragene Lebenspartnerschaften zu öffnen.

Trotzdem ist es wichtig, weiter für vollständige Gleichberechtigung zu demonstrieren: Im Steuerrecht, im Erbschaftsrecht und im Adoptionsrecht werden homosexuelle Paare nach wie vor benachteiligt. Also: Macht mit beim CSD! Es lohnt sich…

Feuerzangenbowle und Chor im Café XXX am 11.12.

Feuerzangenbowle 2009

Feuerzangenbowle

Weihnachten naht wieder unaufhaltsam, und das heißt im Café XXX wird es – alle Jahre wieder – noch heißer als sonst: Wir spielen mit dem Feuer und werden zusammen literweise Feuerzangenbowle zubereiten und zu uns nehmen. Dazu brauchen wir natürlich auch wieder viele heiße Gäste und Gästinnen, die beim Trinken helfen.

Queerbeet-Chor beim Auftritt

Queerbeet-Chor

Als besonderes Bonbon wird das Spektakel in diesem Jahr musikalisch untermalt vom Queerbeet-Chor – gegen 21:00 Uhr geht’s damit los. Nein, Weihnachtslieder werden wir euch ersparen – stattdessen haben wir für Euch ein buntes Ständchen zusammengestellt, mit allem, was uns sonst so Spaß macht.

Natürlich gibt’s außerdem auch diesmal wieder ab 18:00 Uhr das übliche reichhaltige Angebot an warmen und kalten Getränken und Snacks zu studentenfreundlichen Preisen. Also: Einfach vorbeikommen! Egal ob schwul, lesbisch, bi-, trans- oder intersexuell. Ihr seid herzlich willkommen! Auch, wenn ihr heterosexuell seid!

Weiterlesen „Feuerzangenbowle und Chor im Café XXX am 11.12.“